Veranstaltungskalender


Weihnachtsfeier, Männergesangverein

Datum:03.12.2022



Zurück zur Übersicht



Pressemeldung zu St. Martin 2022

Liebe Kinder,
sicherlich erinnert Ihr Euch noch an St. Martin der vergangenen Jahre.
Zu St. Martin im Jahre 2020 haben viele von Euch als kleiner Ersatz an einer Later-nenwanderung teilgenommen und uns Photos von Euren tollen Laternen zugeschickt. Als kleiner Dank haben wir Euch dann eine Dankesurkunde sowie ein kleines Geschenk überbracht. Wir waren derart begeistert von Euren tollen Laternen, so dass die Photos davon noch immer im Büro der Ortsgemeinde zu bestaunen sind.
Im vergangenen Jahr habe ich mich sehr dafür eingesetzt, dass wir zwar am gemeinsamen St. Martinsumzug teilnehmen konnten, jedoch noch immer ohne geselliges Beisammensein danach auseinander gehen mussten.
In diesem Jahr jedoch werden wir wieder zu unserer normalen Form zurückkehren und St. Martin mit einem Umzug und dem sonst üblichen geselligen Beisammensein danach feiern. Ich lade Euch darum am Samstag, den 12. November 2022 herzlich ein an unserem diesjährigen St. Martinsumzug teilzunehmen. Natürlich sind ebenso Eure Eltern und Großeltern -eigentlich alle Bürgerinnen und Bürger von nah und fern- zur Teilnahme eingeladen. Die katholische Kirchengemeinde lädt alle Interessierten um 17:00 Uhr zur Teilnahme an der Martinsandacht auf dem Friedhof ein. Wir treffen uns im Anschluss um 17:30 Uhr auf unserem Dorfplatz. Von dort stellen wir uns auf der Kesselheimer Straße auf und ziehen, angeführt vom St. Martin, unter Begleitung unseres Musikvereins sowie dem Schutz unserer Feuerwehr, durch die Straßen unseres Ortes bis hin zum 
St. Martinsfeuer im Weidengarten.

Von dort aus lädt dann der Löschzug der freiwilligen Feuerwehr Rheindörfer ins neue Feuerwehrgerätehaus zum geselligen Beisammen sein ein. Neben Döppekuche, heißen und kühlen Getränken werdet ihr dort auch den Martinsweck der Ortsgemeinde bekommen. Lasst Euch diesen schmecken!

Noch ein Hinweis: Derzeit gibt es keine verbindlichen Regelungen bzgl. Einhaltung von Mindestabständen oder der Pflicht, Mundschutzmasken zu tragen. Wir möchten trotzdem darum bitten, die dann-gültigen Empfehlungen zu beachten und –nach Möglichkeit- einzuhalten.
Wichtige Neuerung bzgl. Anlieferung von Brennmaterial am Martinsfeuer: In diesem Jahr wird es erstmals nicht mehr möglich sein, Brennmaterial zur Verbrennung auf dem Martinsfeuer, anzuliefern. Zum einen sind die Regularien derart restriktiv geworden, dass es ohnehin kaum mehr gestattet war, Brennmaterial entgegenzu-nehmen. Im letzten Jahr hat das Martinsfreuer noch tagelang danach geklimmt und dadurch zu Rauch- und Geruchsbelästigungen geführt, was jedoch auch der feuchten Witterung geschuldet war. Aus diesem Grund werden wir in diesem Jahr ein „Palettenfeuer“ entzünden und das notwendige Stroh erst kurz vorm entzünden aufbringen. Wir hoffen um Verständnis und bitten um Beachtung.
Liebe Kinder, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
wir, der 1. Beigeordnete HaJo Reif, unser Beigeordneter Karl-Heinz Lüdtke und natürlich ich selbst, hoffen sehr, dass wir möglichst vielen Teilnehmer/innen am St. Martinsabend begegnen und wir viele bunte Laternen bestaunen dürfen. Wir freuen uns sehr auf einen schönen und geselligen Abend mit Euch/Ihnen
Es grüßt Euch/Sie herzlich
Marco Seidl

 -Ortsbürgermeister-


Informationen zur Dorfmoderation:

Dorfmoderation in St. Sebastian gestartet, nächstes Treffen am 5.11.


Mit der Auftaktveranstaltung der Dorfmoderation am 18. September, der Dorfkonferenz „St. Sebastian in 2040“, gelang ein guter Start in die Bürgerbeteiligung – 37 Einwohnerinnen und Einwohner verschiedener Altersgruppen waren vertreten. Aus den gesammelten Stärken und Schwächen entstanden die AGs „Naherholung, Freizeit und Natur“, „Dorfgemeinschaft und Vereine“, „Energie und Digitalisierung“, „Jung und Alt“ sowie „Mobilität und Infrastruktur“. Zur weiteren Ausarbeitung der angesprochenen Themen werden einzelne und gemeinsame Treffen der AGs, Ortsbegehungen und Infoabende stattfinden. Infos dazu sind unter
www.dorfplanerin.de/st.sebastian zu finden.
Nächster Schritt wird eine Ortsbegehung am Samstag, 5.11.2022 um 14 Uhr sein, bei der sich Dorfplanerin Nathalie Franzen zusammen mit interessierten Bürger/innen ein genaueres Bild von St. Sebastian und den genannten Themen machen möchte. Treffpunkt dafür ist die Mehrzweckhalle. Direkt im Anschluss um 16 Uhr findet das erste AG-Treffen statt, ebenfalls in der Mehrzweckhalle. Ziel dieses gemeinsamen Treffens ist es, die in der Dorfkonferenz angesprochenen Ideen und Vorschläge zu vertiefen und auszuarbeiten. Zu diesem Termin sind auch alle herzlich eingeladen, die noch keiner AG angehören. Kommen Sie vorbei und bringen Sie sich und Ihre Ideen in die Dorferneuerung ein!



 



















Weitere Informationen von unserer Dorfplanerin Fr. Franzen finden Sie unter:

https://www.dorfplanerin.de/st.sebastian